Das war unser 2. Nortorfer Musiksommer

Programm 2023

15.06.23 - ABBA Review

abba-review

“Thank You For The Music”

ABBA Review – Die internationale ABBA Tribute Erfolgsproduktion mit Musikern aus Schweden, England, Malaysia und Deutschland.

Plateau-Schuhe und schrille Kostüme waren das Markenzeichen von ABBA. Auch nach dem 40jährigen Jubiläum des  „Waterloo“ Erfolgs, begeistert diese Musik immer noch das Publikum. ABBA Review bringt die Welthits der vier Schweden in einer energiegeladenen Show wieder live auf die Bühne. Ein Konzert mit ABBA Review ist ein Rückblick auf die musikalischen Meilensteine der Weltkarriere des schwedischen Quartetts. 

ABBA Review legt dabei ganz besonderen Wert auf  Authentizität. Die Choreographien jedes Songs und die Kostüme sind detailgenau dem Original nachempfunden, die Ähnlichkeit der Frauen, sowohl stimmlich als auch optisch überzeugt und ABBA Review legt besonderen Wert darauf, keine Perücken zu tragen. Dadurch ist es mehr als nur ein Konzert, es ist eine durchgängig choreographierte Revue, wo auch die Geschichte von ABBA weitergegeben wird und Hintergrundinformationen dazugehören. Dadurch heben sie sich deutlich von anderen ABBA-Shows ab. 

ABBA Review  präsentieren ihr Programm dazu in großer Live-Besetzung. ABBA Review ist nunmehr seit 11 Jahren „on the road“ und erreichte immer wieder Publikumsrekorde. Bis heute haben die mitreißende Show von ABBA Review über eine halbe Million begeisterte Zuschauer erlebt. ABBA Review ist ein  wahrhaftiges Konzerterlebnis! Eine eigenständige Show von „selbst auch Fans“ für „die Fans“, mit gebührenden Respekt vor dem Original.

ABBA Review sind:

  • Vox Agnetha  – Lidia Lingstedt
  • Vox Anni Frid  – Isabell Classen
  • Vox, Git. Björn  – Steve H. Stevens
  • Vox, Keys Benny – Torsten C. Mahnke
  • Bass – Cecil Drackett / Lee Romeo
  • Drums – Stefan Karol Adler 

29.06.23 - speak to me

Werbebild für ZEITUNG große Auflösung

A tribute to Pink Floyd aus Kiel

Pink Floyd sind legendär.  

Das Album Dark Side of the Moon ist mit weit mehr als 50 Millionen verkauften Tonträgern das zweit meist verkaufte Album der Musikgeschichte. Der erste Titel dieses Albums inspirierte die Band speak to me zu Ihrem Namen.

Für die acht erfahrenen Musiker/Musikerin aus Schleswig-Holstein geht mit diesem Projekt ein Traum in Erfüllung.

Sehr nah am Original und mit grenzenloser Leidenschaft werden sowohl die großen Welterfolge, als auch die kleinen Schätze live präsentiert.

Dabei nimmt die Band ihr Publikum mit auf eine emotionale Entdeckungsreise zurück in die Zeit der entschwundenen Jugend, in der das Gras grüner und das Licht heller war…;)

Die Konzerte von speak to me sind stets ein besonderes Erlebnis für das Publikum und für die Band.

speak to me: eine Band von Bewunderern für Bewunderer der einzigartigen Musik von Pink Floyd.

13.07.23 - 2U

2U Pressefoto 2

2U – U2 Tribute Band aus Hamburg

Bei ihnen fing alles an in einer Karaokebar in Hamburg im Frühjahr 2005. Ihrem Sänger wurde schon zu früheren musikalischen Schaffenszeiten nachgesagt, dass seine Stimme eine gewisse Ähnlichkeit mit der eines Bono Vox von U2 habe. Dies sollte sich einmal mehr bestätigen, als er damals aus einer Party-Laune heraus den Song „Beautiful Day“ einfach mal so zum Besten gab, und von einem wildfremden, sichtlich gerührten wie überraschten Publikum völlig unerwartet stehenden Beifall und permanente Zugaberufe kassierte.

Die Idee für das U2-Coverprojekt lag auf der Hand: Wie muss es dann erst klingen, die Songs von U2 vor einem größeren Publikum selbst live zu spielen?

Weil die Qualität ihrer Coverband im Falle einer so hochkarätigen Vorlage wie U2 letzten Endes auch oder gerade mit ihrem Sänger steht und fällt, setzt im Falle von „2U“ der Gesang den Maßstab für alles andere, also für die Instrumente sowie das unverzichtbaren eigens produzierten Samples, bestehend aus Keyboard- und Synthesizerspuren, um – wie sie selbst ihren Anspruch formulieren – „… so dicht wie möglich an das Original heran zu reichen…“. Dabei wird es eine Eins-zu-eins-Kopie natürlich nie geben.

Und dennoch: Wie hoch man die Trefferquote von „2U“ auch einstufen mag, in jedem Fall ist sie verglichen mit den vielen bereits existierenden U2-Coverbands absolut rekordverdächtig, lauscht man ihren von A bis Z selbst eingespielten Hörproben auf ihrer Internetpräsenz unter www.2u-band.de. In der Tat dürfte diese frische und sehr überzeugend wirkende U2-Coverband aus Hamburg mit ihren fast schon unverschämt authentischen Aufnahmebeispielen das Interesse nicht nur unzähliger eingefleischter U2-Fans gegenüber ihrer realen Live-Präsenz wecken.

27.07.23 - JusToto

Preetz2020Drive-35-scaled

JusToto – soulful Toto-Tribute aus Kiel

„Africa“, „Rosanna“, „Hold the Line“ …  Wer kennt sie nicht, die Nr.1 Hits der US-Super-Rockband TOTO? 

Doch TOTO ist so viel mehr. Die Musik bewegt sich in einem extrem weiten Spektrum von Jazz, Fusion, Latin über Pop, R&B und Rock bis zu Heavy- und Prog-Rock. Kein Wunder, denn die Mitglieder von Toto waren von ca. ‘75-‘90 die meistgebuchten Studiomusiker in Los Angeles und darüber hinaus. Dadurch dass so viel Talent in einer Band versammelt war (alleine drei!!! Leadvocalisten), gab es nie einen Star-Frontmann wie Freddie Mercury oder Sting. 

Der Star ist die Band. Und nicht wenige Fans der Band sind ebenfalls herausragende Musiker.  

Nun macht sich die Band JusToto daran, das Material, das die legendäre Formation in den letzten 40 Jahren produziert hat, würdig und mit Seele live auf die Bühne zu bringen. Dieses sehr ambitionierte Vorhaben kann nur mit ebenfalls sehr talentierten Musikern gelingen. Mit Können und Herz entsteht so die Musik von TOTO live für die Fans gemacht von Fans dieser Band. 

JusToto – The Soulful TOTOTribute aus Kiel

10.08.23 - Not-P!nk

bg_pink3

not P!nk ist keine Coverband …. die gibt es wie Sand am Meer.

Die Künstlerin „Pink“ ist einzigartig und ihre Show und ihre Musik sind eine echte Herausforderung. Mit der Tribute Show von not P!nk ist eine Band aus Vollblutmusikern am Start, die sich direkt aus den überaus erfolgreichen Liveshows von Pink bedient, um die mitreißenden Hits authentisch auf die Bühne zu bringen.

Irgendetwas Besonderes muss an den Musikern aus dem schönen Schleswig-Holstein und ihrer quirligen Frontfrau dran sein. Sängerin Janett Johannsen lebt die Rolle von „Pink“ auf der Bühne – und hat sichtlich Spaß dabei. Sie bewegt sich auf der Bühne nicht nur wie Pink, sie sieht ihr natürlich auch verblüffend ähnlich, was auch für ihre Stimme gilt.

Arrangements voll auf.

Die gelungene Kombination aus brillantem Sound, mit Pink typischen Kostümen und jede Menge Publikumsinteraktion machen jedes Konzert von not P!nk unvergleichlich.

24.08.23 - Christian Meringolo

meringolo

Dass er Musiker werden wollte, stand für Christian Meringolo schon sehr früh fest. Ausdauernden Experimenten mit dem Kassettenrecorder folgte intensiver Gitarrenunterricht vom siebten bis zum fünfzehnten Lebensjahr. Später folgten die ersten Bookings zu Anlässen aller Art. Sie waren für ihn Bestätigung und Motivation zugleich. Sein Faible für die Gitarre (akustisch und elektrisch) ist bis heute unverändert und nach nunmehr 20 Jahren Erfahrung spielt er sie virtuos und stilistisch unverkennbar.

Befragt nach Idolen oder den Einflüssen bekannter Musiker, nennt er Eros Ramazzotti, Zucchero, Eric Clapton und Johnny Cash. 2007 entstand sein erstes Album “Crescendo“. Sein zweites Studioalbum „Life and Love“ erschien im Jahre 2012.

Ein Allrounder in der Musikszene, ein Individualist in Stilistik und im musikalischen Ausdruck, authentisch und bodenständig. So beschreiben ihn seine Fans. Mittlerweile ist seine Livemusik in ganz Deutschland, Österreich und Italien gefragt.

Hinzu kommt, dass Christian seit 2021 seine Musik nun auch in Kroatien unter dem dort größten Plattenlabel “Croatia Records“ veröffentlichen darf.

Im Rahmen dieser Zusammenarbeit wurde bereits sein Sommersong “Io e te“ veröffentlicht. Seine Konzertreihe “Christian Meringolo & Friends“ ist im September 2016 erfolgreich angelaufen und findet seitdem jährlich in der Bonner Harmonie statt. Als Special Guests waren u.a. Rafael Cortés, Makeda und Ricardo Marinello (Gewinner erstes Supertalent) mit auf der Bühne. Christian Meringolo und seine Band spielen jährlich zwischen 80 und 100 Auftritte.

Darüber hinaus begleitet der italienische Vollblutmusiker das Traumschiff (MS Amadea), seit 2019, auf verschiedenen Reiseabschnitten rund um den Globus und begeistert die Passagiere mit seinen Konzerten. Dabei sind diverse Bühnenprogramme mit den Schauspielern (u.a. Nick Wilder und Daniel Morgenroth) der ZDF Traumschiffserie entstanden.

Im Jahre 2019 begannen die Song-Kompositionen für sein neues und drittes Studioalbum “Solare“. Am 03. Juni 2022 ist Release Day. Christian Meringolo wird sein neues Album bei verschiedenen Konzerten in ganz Deutschland und Kroatien präsentieren. Dazu sind einige TV-Auftritte des Künstlers geplant. Zum neuen Album “Solare“ gehören auch 4 Videoclips (inklusive der Singles “Io e Te“ ersch. 2021 und “La Paura“ ersch. am 13.05.22), welche ab sofort auf Youtube abrufbar sind.

12 brandneue selbstgeschriebene und komponierte Songs versprechen ein sonniges und positives Gefühl und die Vorfreude auf den Sommer.

Unsere Hauptsponsoren

und Unterstützer 2023

Was ist los in Nortorf und im Nortorfer Land

Marktandacht

29.05.24

11:00 Uhr
Kirchengemeinde Nortorf Niedernstraße 2, Nortorf
31 Mai2024
10:00 Uhr
Anam Cara Schleswig-Holstein e.V. Verein zur Förderung des allgemeinen Gesundheitsbewusstseins Schülper Weg 3, Nortorf
3. Garden Open-Air: Anne Haigis live in Concert

31.05.24

19:00 Uhr
Kramer-Scheune, Holger Bauer Heinkenborstelerweg 8, Nortorf
Emelie & Friends

01.06.24

19:30 Uhr
Kultur am Brahmsee Am Sportplatz 1b, Langwedel
Gottesdienst mit Pastor Dr. Bergemann

02.06.24

10:00 Uhr
Ev.-Luth. Kirchengemeinde Nortorf Am Markt, Nortorf
Deutschlerntreff für Anfänger*innen

03.06.24

10:00 Uhr
Julia Beilke-Ahlers Hohenwestedter Straße 6, Nortorf

Du möchtest auch eine Veranstaltung oder einen Termin in Nortorf oder im Nortorfer Land eintragen?